Wasser

 

 

Waser ist die Grundlage des Lebens.

 

Es ist der Träger der ätherischen Kräte, der Lebenskräfte.

 

Es gibt kein Leben ohne Wasser.

 

Es ist Informationsträger.

 

 

Wo Wasser in Bewegung kommt, entsteht eine schraubende Bewegung: mehrere Schichten mit verschiedenen Geschwindigkeiten bilden sich nebeneinander. Es entsteht ein Wirbel und in dessen Mitte ein saugendes Zentrum, in dem das Wasser durch Vakuumkräfte verdampft. Es entsteht feinster Nebel.

 

(In "Das sensible Chaos" von Theodor Schwenk ist das sehr anschaulich nachzulesen und in Bildern zu sehen.)

 

 

Wirbel

Je weiter sich das Wasser im Wirbel dem Zentrum nähert, desto höher wird seine Strömungsgeschwindigkeit, bis im Wirbelkern ein Umschlag stattfindet: Die Dynamik von Druck und Schwere geht über in Sogkraft und Leichte. Hier findet nun die unter normalen Umständen unmögliche Verbindung von Öl und Wasser statt, indem die Nebeltröpfchen mit einer feinsten Ölhaut ummantelt werden. Das Öl erfährt dadurch eine 2.500-fache Oberflächenvergrößerung.